Article

Vortrag am 13 Dezember: Orte der Erinnerung an einen Prinzgemahl: Albert Memorials in Großbritannien von Prof. Dr. Sonja Fielitz (Philipps Universität Marburg)

Datum 13. Dezember 2018,

Uhrzeit: 16.30 Uhr,

Ort: Andromedasaal der Landesbibliothek Coburg

Copyright: Landesbibliothek Coburg

Der Gemahl von Königin Victoria soll nicht nur – der Legende nach – den deutschen Weihnachtsbaum in England eingeführt haben, sondern war auch ein hoch geschätzter Staatsmann und liebevoller Vater von neuen Kindern. Er engagierte sich für soziale Projekte, war Präsident der Royal Agricultural Society und wurde 1847 zum Kanzler der Universität Cambridge ernannt. Darüber hinaus widmete er sich der Musik und hinterließ eigene Kompositionen. 1851 rief er die erste Weltausstellung in London ins Leben. Nach Alberts Tod wurden vor allem in Großbritannien, aber auch in Deutschland – unter anderem auf dem Marktplatz von Coburg – Erinnerungsorte an ihn geschaffen. Gegenstand des Vortrages werden die Albert Memorials in England (u.a. London, Liverpool, Manchester, Oxford), Schottland (Aberdeen, Edinburgh und Glasgow), sowie Nordirland (Belfast) sein.
 

Sonja Fielitzist Professorin für Britische Literatur- und Kulturwissenschaft an der Philipps Universität Marburg. Zu ihren Lehr- und Forschungsschwerpunkten zählen u.a. Shakespeare und die Frühe Neuzeit, die Rezeption klassisch-antiker Autoren in der britischen Literatur, Kinder- und Jugendliteratur, sowie materielle Kulturen. Sie hat umfangreich publiziert und ist Mitglied in verschiedenen wissenschaftlichen Verbänden und Institutionen.

Top